Kreis Bonn
Benutzername:
Passwort:
Info-Abend im Vereinsheim des TV Geislar bearbeiten

Schon traditionell führen Mitglieder des Sportausschusses des WTTV Kreises Bonn einen Info-Abend über die neuesten Änderungen der Wettspielordnung (WO) und der TT-Regeln zur Saison 2011/12 durch. Dieser findet statt am

Montag, den 19. September, 19.30 Uhr

im Vereinsheim des TV Geislar, Liestraße, Bonn-Geislar

Eingeladen sind Vereinsvertreter, Mannschaftsführer sowie alle anderen Interessenten.

Informiert wird u.a. über die Q-TTR-Werte, die seit Saisonbeginn maßgebend sind für die Mannschaftsaufstellungen, sowie über die neuesten Änderungen der WO, die den Meisterschaftsspielbetrieb betreffen. Auch die wichtigsten Änderungen der TT-Regeln werden angesprochen. Gerade in diesem Jahr gibt es viele neue Regelungen, die von den Vereinen im Spielbetrieb beachtet werden müssen.

Im Laufe der Saison werden von den Vereinen an den Sportwart sehr viele Anfragen bezüglich der Bestimmungen der Wettspielordnung gestellt. Dies ist einerseits natürlich ein bequemer Weg, sich Kenntnis über die Wettspielordnung zu verschaffen, ohne selbst einmal einen Blick in die WO zu werfen, die von der Homepage des WTTV heruntergeladen werden kann. Andererseits weist dies aber auch auf die mangelnde Kenntnis der elementarsten Grundregeln unserer Sportart hin, denn die Zahl der Ordnungsstrafen, die im Laufe der Saison ausgesprochen werden müssen, ist in jeder Saison sehr hoch. Und dies liegt nicht an den Spielleitern und dem Sportwart oder anderen Funktionsträgern der spielleitenden Stelle, sondern vor allem an den Mitgliedern in den Vereinen und der Mannschaften, die sich nicht die Mühe machen, sich einmal wenigstens mit den einfachsten Grundregeln unserer Sportart zu beschäftigen. Ohne diese geht es allerdings nicht.

Der Sportausschuss jedenfalls möchte seinen Beitrag dazu leisten, dass die Kenntnisse über die WO und die geltenden Tischtennisregeln verbessert werden. Deshalb hoffe ich, dass viele Interessenten den Weg in das Vereinsheim des TV Geislar finden werden. Es lohnt sich bestimmt.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Heimers (Sportwart)

: 28.08.2011 von Klaus Heimers